Tageslosung von Mittwoch, 13. Dezember 2017
Ich gab ihnen meine Sabbate zum Zeichen zwischen mir und ihnen.
Bewahre das kostbare, dir anvertraute Gut in der Kraft des heiligen Geistes, der in uns wohnt.

Herzlich Willkommen!

„Lichtbesuch“

Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe,
damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
Lukas 1, 78-79

Wenn die Tage immer dunkler werden, dann kann ein kleines Licht eine ungeheure Kraft entwickeln. Deshalb zünden wir im Advent so gerne Kerzen an. Wir staunen, wie sehr schon die allererste Kerze auf dem Adventskranz das undurchdringliche Dunkel verwandeln kann und mit ihrem Schein sofort ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit verbreitet. Und wenn bis zum Weihnachtsfest langsam immer mehr Kerzen erstrahlen, dann wird es nicht nur immer heller um uns herum, sondern mit ihrem Licht will sich auch ein Mehr an Freundlichkeit und Frieden in der Welt ausbreiten. Teilen wir das Licht auch noch mit anderen und tragen es in die dunklen Ecken unserer Welt hinein, so kommt am Ende wahre Weihnachtsfreude zum Leuchten. Genau dafür will das Friedenslicht aus Bethlehem ein Zeichen sein.

Angezündet in der Geburtsgrotte in Bethlehem wird das kleine, unscheinbare Licht jedes Jahr im Advent von Pfadfinderinnen und Pfadfindern in alle Regionen Europas gebracht, auch zu uns nach Ingelheim. Und mit der Weiterverbreitung des Lichts wird auch etwas von jenem Frieden ausgeteilt, der damals vor über 2000 Jahren so unscheinbar klein im dunklen Stall von Bethlehem geboren wurde, um sich von dort ausgehend überall auf der Welt in den Herzen der Menschen auszubreiten. In diesem Jahr, in dem der 4. Advent auf den Heiligen Abend fällt, besucht uns das Friedenslicht aus Bethlehem deshalb direkt am Weihnachtsfest in der Burgkirche, um von unseren Pfadfinderinnen und Pfadfindern indem von ihnen mitgestalteten Familiengottesdienst in die ganze weihnachtliche Gemeinde auszustrahlen.So machen Sie sich am Heiligen Abend auf den Weg zum Friedenslicht aus Bethlehem in unserer Burgkirche, damit wir daran gemeinsam unsere Weihnachtsfreude entzünden und sie von dort nach Hause in unsere Familien und hinein in die Dunkelheiten unserer Welt tragen können.

Ihre Pfarrerin
Angelika Beck

 

Burgkirchen-Kalender

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Kommende Veranstaltungen (BK=Burgkirche, MLH=Gemeindehaus, GB=Gemeindebüro)

Sa Dez 16 @14:00 - 06:00PM
Adventscafé mit Waffelbäckerei (MLH)
So Dez 17 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst unter Mitwirkung der Schola (BKI) - Pfrin Beck
So Dez 17 @10:00 - 11:00AM
Kindergottesdienst (MLH)
So Dez 17 @14:00 - 06:00PM
Adventscafé mit Waffelbäckerei (MLH)
So Dez 17 @17:00 - 07:00PM
Weihnachtskonzert mit Menna Mulugeta (BK)
Mi Dez 20 @11:00 - 12:00AM
Kindergarten-Weihnachtsfeier (BK)
Sa Dez 23 @18:00 - 09:00PM
Waldweihnacht (VCP Pfadfinderheim)
So Dez 24 @15:30 - 04:30PM
Familiengottesdienst mit Krippenspiel und Friedenslicht (BK) - Pfrin Beck und Pfadfindert
So Dez 24 @17:30 - 06:30PM
Christvesper (BK) - Pfrin Beck
So Dez 24 @23:00 - 11:59PM
Christmette (BK) - Pfrin Beck
Zum Seitenanfang